1

Emily Giera von der Sportjugend Schleswig-Holstein ausgezeichnet

Am Mittwoch, den 07.09.2022 wurde Emily Giera im Kieler Landeshaus für ihre ehrenamtliche Tätigkeit im SVW ausgezeichnet.

Wir gratulieren ihr dazu sehr herzlich und sind sehr stolz, dass sie den SVW so positiv vertritt.

Bei HL-Live wurde folgende Meldung veröffentlicht.

Sportjugend zeichnet engagierte Lübeckerin aus

Lübeck: Die Sportjugend Schleswig-Holstein im Landessportverband Schleswig-Holstein hat im Kieler Landeshaus 48 junge Menschen zwischen 14 und 26 Jahren für ihren herausragenden ehrenamtlichen Einsatz im Sport ausgezeichnet. Unter den Geehrten war auch Emily Giera vom Seglerverein Wakenitz.

Anlässlich der nach drei Jahren Corona-Zwangspause wieder stattfindenden „Ehrung junger Ehren-amtlicher“ dankte der Sportjugend-Vorsitzende Matthias Hansen den Jugendlichen für ihr freiwilliges Engagement und motivierte sie, sich auch zukünftig im Sport und darüber hinaus für andere einzusetzen.

Matthias Hansen wies in seiner Begrüßung auf die große Bedeutung des jungen Engagements während der Pandemie hin: „Mit Kreativität und vorbildlichem Engagement von jungen Menschen wurde auch während der Pandemie der Sport weiter aktiv gelebt und gestaltet. Dies war insbesondere für Kinder von großer Bedeutung. Hierfür möchten wir den jungen Engagierten herzlich danken und Sie auf unser zentralen Ehrungsveranstaltung verdienterweise in den Mittelpunkt rücken.“

Die Auszeichnungen nahmen die Präsidentin des Schleswig-Holsteinischen Landtages Kristina Herbst, die Vizepräsidentin des Landessportverbandes Doris Birkenbach und der Vorsitzende der Sportjugend Matthias Hansen vor.

Unser Jugendleiter Jens Lange hat sie begleitet und berichtet:

Emily wurde als einzige Lübeckerin und als einzige Seglerin ausgezeichnet.

Die Ehrung fand im Landeshaus, in Kiel statt. Im angemessen feierlichen Rahmen wurde eine Laudatio verlesen.

Die Landtagspräsidentin, die Vizepräsidentin des Landessportbundes und der Vorsitzende der Sportjugend gratulierten persönlich.

Die Veranstaltung begann um 18.30 Uhr und das Heimatliche Zimmer wurde um 23.00 Uhr wieder erreicht. Es gab eine Urkunde und im Anschluss einen kleinen Imbiss. Der Rahmen wurde genutzt um weitere Verbindungen, zur Seglerjugend SH zu knüpfen.

Emily hatte mich gebeten sie zu begleiten. Dieser Einladung bin ich sehr gern gefolgt. Ein toller Abend, eine angemessene Würdigung.

Der Text der Ladautio:

Emily engagiert sich zuverlässig zweimal wöchentlich beim Segeltraining des Segler Wakenitz. In Kooperation mit der Schule an der Wakenitz vermittelt sie Opti-Anfängern Theorie und gibt kompetente praktische Tipps. Mit Geduld, Geschick, Herzlichkeit, Sensibilität und Spaß schafft sie es, dass die Kinder   Unsicherheiten überwinden und sich Neues trauen. Emily selbst entwickelt sich auf dem Ratzeburger See seglerisch weiter, bereichert aber auch das Segeltraining, indem sie Jugendliche an neue Boote heranführt. Auch Erwachsene, etwas „Eingerostete“ werden animiert. Mit Freude und Begeisterung sitz Emily selbst im Boot oder gibt als Begleitung aufmerksam und unaufdringlich Rückmeldungen oder Tipps.

Die Planung und Durchführung der Sommerfreizeit gestaltet sie aktiv mit. Das schafft Vertrauen über Generationsgrenzen hinweg und vermittelt Freude am Segeln.

Sie fördert die Gemeinschaft im Segler Verein Wakenitz nachhaltig. In ihrer Unterstützung zeigt sie dabei Reife und Zuverlässigkeit, die für ihr Alter nicht selbstverständlich sind.

Vielen Dank dafür!