1

Hygienekonzept für die Herbstwettfahrten am 28.+29.08.2021

Liebe Segler*innen,

nach langer Zeit können wir (hoffentlich) die Herbstwettfahrten am 28.+29.08.2021 am Schanzenberg segeln. Wir freuen uns auf die Segler der Klassen: IC, Taifun, 12′ Dinghy und Z-Jollen.

Hygienekonzept des Segler-Verein Wakenitz, Lübeck (SVW)

Gültig für die Herbstwettfahrten am 28.+29.08.2021

Gelände Groß Sarau, Schanzenberg 20. Vorbehaltlich neuer Bestimmungen

Basierend auf der Ersatzverkündung (§ 60 Abs. 3 Satz 1 LVwG) der Landesverordnung zur Bekämpfung des Coronavirus SARS-CoV-2 (Corona-Bekämpfungsverordnung – Corona-BekämpfVO)

Der Vorstand des SVW ist für die Vorhaltung und Sicherung der hygienischen Voraussetzungen verantwortlich. Sämtliche Mitglieder und Gäste auf dem Gelände sind daher verpflichtet, sich an die allgemeinen und speziellen Hygiene-, Abstands- und Kontaktregeln zu halten.

Der Vorstand und seine beauftragten Personen / Funktionäre überwachen die festgelegten Maßnahmen und führen die notwendigen Hygienebelehrungen durch.

Allgemeine Hygieneregeln:

  • Halten Sie die Abstands- und Hygieneregeln ein. (kein Händeschütteln, keine Umarmungen).
  • Abstand an Land und auf den Brücken min. 1,50 Meter. Nehmen Sie auf andere Rücksicht. Unterlassen Sie Ansammlung von mehreren Personen.
  • Tragen Sie ggfls. einen Mund-Nasen Schutz
  • Waschen Sie sich regelmäßig die Hände, nutzen Sie am besten Einmalhandtücher.

Betreten des Vereinsgeländes und Brücken und Verhalten auf den Vereinsgeländen:

  • Personen mit typischen Corona Krankheitssymptomen und deren Begleitpersonen, sowie Personen, die Kontakt zu infizierten Personen hatten, dürfen das Vereinsgelände nicht betreten. Sollte sich eine infizierte Person auf dem Vereinsgelände aufgehalten habe, muss geprüft werden, ob ggfls. das gesamte Gelände gesperrt werden muss.
  • Der Zutritt des Geländes ist nur für Mitglieder des Segler-Verein Wakenitz e.V. Lübeck gestattet. Es gelten die jeweils aktuellen Kontaktbeschränkungen und Begegnungsverbote.

Das Betreten der Brücken ist nur Mitgliedern und Regattateilnehmern  gestattet. Achten Sie hier besonders auf die Abstandsregeln von min. 1,50 Metern. Ggfls. ist vor der Brücke zu warten bis diese wieder frei ist. Auf dem weitläufigen Gelände ist auch auf gegenseitige Rücksicht und Einhaltung des Mindestabstandes zu achten.

  • Regattateilnehmer sind über die Meldungen registriert. Gäste und Begleitpersonen müssen sich zusätzlich registrieren. Dazu stehen Anmeldeformulare zur Verfügung, die am Ende des Besuches in dem dafür vorgesehenen Briefkasten oder beim Vorstand hinterlegt werden müssen. Die Formulare werden nach sechs Wochen vom Vorstand vernichtet.

Nachstehend hier ein Auszug der aktuellen Änderungen, die für uns relevant sind.

Sport im Außenbereich/outdoor:

 Obergrenze Teilnehmende:

Bei Sportveranstaltungen und Wettkämpfen gilt eine Obergrenze von 2.500 Personen.

Die Zahl der Zuschauerinnen/Zuschauer wird nicht zu der Zahl der sporttreibenden Personen addiert.

  • Testpflicht:

Aufgrund der z.zt. gültigen Vorschriften und Größe der Veranstaltung sind aktuell keine PCR Tests erforderlich.

Hygienekonzept/Kontaktdaten

  • Bei der Sportsausübung in geschlossenen Räumen ist ein Hygienekonzept zu erstellen, die Kontaktdaten der Teilnehmenden sowie der Besucherinnen und Besucher sind zu erheben.
  • Bei Sportwettbewerben ist generell ein Hygienekonzept zu erstellen und die Kontaktdaten der Teilnehmenden sind zu erheben.
  • Verantwortlich ist der Veranstalter.

Datenschutz

  • Sofern Teilnehmende einen Test bzw. eine Immunisierung (vollständige Impfung oder Genesung) nachweisen müssen, reicht zur Kontrolle die Inaugenscheinnahme des Nachweises aus.
  • Das Anfertigen von Kopien, Notizen oder Fotos ist aus Datenschutzgründen nur mit ausdrücklicher schriftlicher Genehmigung der Person zulässig!

Zuschauerinnen und Zuschauer

  • Für Zuschauerinnen und Zuschauer (beim Training oder bei Wettbewerben) gelten die §§ 5 bis 5d der LVO.
  • Die Zahl der Zuschauerinnen/Zuschauer wird nicht zu der Zahl der sporttreibenden Personen addiert.
  • Die Art der Veranstaltung richtet sich nach dem für die Zuschauerinnen und Zuschauern vorgegebenen Veranstaltungsrahmen.

Besondere Hinweise für die ausgeschriebene Veranstaltung:

  • Teilnehmer registrieren sich im Regattabüro, sofern nicht online Meldung erfolgte.
  • Zutritt im Regattabüro nur einzeln und mit med. Maske.
  • Der Veranstalter biete kein Catering oder Rahmenprogramm.
  • Der Bereich des Festplatzes kann unter Einhaltung der Hygienebedingungen von den Regattateilnehmern genutzt werden.
  • Es erfolgt keine Steuermannsbesprechung. Regattainformationen lt. Aushang am Takelplatz.
  • Preisverteilung nach der Regatta erfolgt auf dem Festplatzunter Einhaltung der Hygiene und Abstandsgebote.

Für den Vorstand des Segler-Verein Wakenitz e.V.                                                                             Stand: 15.08.2021

Gez. Thorsten Schäfer

1.Vorsitzender