49. Grogregatta

Am Samstag den 2. November 2019 trafen sich wiedererwachsene“  Männer und Frauen zur Grogregatta im Segler-Verein Wakenitz. Für diejenigen, die diese Regatta nicht kennen, eine Erklärung: An jedem ersten Samstag im November treffen sichErwachsene beim SVW in Lübeck, in der Schäferstraße, um auf der Wakenitz in Optimisten gegeneinander zu segeln. Als Preise gibt es schöne Zinnplaketten, die Erich Giera übers Jahr in mühevoller Kleinarbeit herstellt. Um 12.00 Uhr trafen sich die Teilnehmer*innen, dieses Jahr waren es leider nur 17, im Saal der Messe zur Steuermannsbesprechung. Wie immer eröffnete Engelbert Rupp die Regatta und erklärte die Regattastrecke. Dabei stießen die Teilnehmer*innen zum Aufwärmen mit einem Grog an. Um 13.00 Uhr ging es auf die Bahn, ausgelegt von Uwe rigk und Axel Brügger im Motorboot. Bei schwachen Winden wurde von der Regattaleitung, Wolle Brügger, Gudrun Wigger und Gudrun Habeck, die Rennstrecke verkürzt, sodass auch alle ins Ziel kamen. Nach der Regatta gab es im Saal ein deftiges Grünkohlessen und für den ganzen Abend Grog satt (wer mochte). Es folgte die Preisverteilung. Sieger der 49. Grogregatta wurde Ingo Hüter vom Lübecker Segler-Verein. Ebenfalls vom LSV kam als zweite Anne Westfehling ins Ziel. Die „Rote Laterne, für das letzte Boot das gewertet wurde, ging an unser neues Mitglied Benjamin Chase. Bei der Übergabe des Wanderpreises sang der gesamte Saal, wie immer, das Laternelied. Im nächsten Jahr werden wir die 50. Grogregatta ausrichten. Wir hoffen auf eine rege Beteiligung, auch aus unseren Reihen.

Thomas Brügger

 

By |2019-11-08T08:31:06+01:008. November 2019|Allgemein|