Einladung zur Mitgliederversammlung am Samstag, 07.03.2020 / 18 Uhr

Einladung zur Mitgliederversammlung 2020

Die komplette Einladung inklusive der Berichte der Funktionäre, des Kassenberichtes des Budges und eines Antrages ist im internen Bereich veröffentlicht.

Mitglieder, die noch keinen Zugang haben, können ein Passwort beim Vorstand beantragen.

Der Segler-Verein Wakenitz gibt hiermit gemäß §14 der SVW Satzung den Vereinsmitgliedern bekannt, dass am Samstag, den 07. März 2020 um 18 Uhr in der Messe der Schäferstraße 16, Lübeck die Mitgliederversammlung stattfinden wird. Wir hoffen, dass möglichst viele Mitglieder an dieser wichtigen Versammlung teilnehmen werden.

Tagesordnung

  1. Begrüßung
  2. Feststellung der Beschlussfähigkeit
  3. Genehmigung der vorläufigen Tagesordnung
  4. Bericht des 1. Vorsitzenden
  5. Bericht des Kassenwartes
  6. Bericht der Kassenrevisoren
  7. Entlastung des Vorstandes
  8. Berichte der Funktionäre bei Bedarf
  9. Aussprache über die Berichte

Pause

  1. Wahlen
  2. Vorsitzender Thorsten Schäfer Wiederwahl möglich
  3. Schriftwart Tobias Brügger Wiederwahl möglich
  4. Schriftwart Kornelia Kohlmann Wiederwahl möglich
  5. Kassenwart Andreas Beran Wiederwahl möglich
  • Segelobmann Jürgen Kiewert                                                                keine  Wiederwahl. Neuvorschlag Niels Augurtzki
  • Bootshauswart Jürgen Lange                                                                keine  Wiederwahl. Neuvorschlag Yannik Dörre
  • Jugendwart Jens Lange                                                                          wird in der Jugendversammlung gewählt.
  • Segelwartin Integratives Segeln neu zu wählende Funktionen      Dorothee Nuthmann
  • Integrationsbeauftragter             neu zu wählende Funktionen      Hans Nee
  • Vergnügungsausschuss Rüdiger Mallwitz                                          keine Wiederwahl. Neuvorschlag Daniela Sadek
  • Kassenrevisor Nicole Brandt                                                                 Rotation Wiederwahl möglich
  • Start- und Zielrichter Gudrun Wigger                                                 keine  Wiederwahl. Neuvorschläge erbeten
  • Start- und Zielrichter Gudrun Habeck                                                Wiederwahl möglich
  • Ehrenrat Brigitte Labinsky                                                                    Wiederwahl möglich
  • Ehrenrat Hans-Joachim Hinz                                                               keine Wiederwahl. Neuvorschlag Jürgen Lange
  1. Anträge: Ein Antrag von Florian Mösch liegt dieser Einladung bei.
  2. Abschluss und Ende der Versammlung

Da sich für das Amt des Start- und Zielrichters kein Kandidat bereit erklärt hat, bittet der Vorstand um kurzfristige Nachnominierung. Interessierte und engagierte Mitglieder können sich gerne beim Vorstand melden, wenn sie sich für die Übernahme dieses Amtes zur Verfügung stellen möchten.

Für den Vorstand
Thorsten Schäfer

 

Die Jugendvollversammlung findet am Samstag, den 07.03.2020 / 15 Uhr in der Messe Schäferstraße 16 in Lübeck statt. Eine gesonderte Einladung erfolgt durch den Jugendleiter an die Mitglieder der Jugendgruppe.

Der Jugendleiter




Umbau der Elektrik in der Schäferstrasse

In der Messe in der Schäferstrasse wird in dieser Woche die Elektrik umgebaut.

Aus diesem Grund wurden verschiedene fliegenden Leitungen von der Bootshalle verlegt.

Bitte die Stecker nicht ziehen, da damit die Kühltruhen versorgt werden.

Bitte auch keine größeren Verbraucher in der Bootshalle anschließen, da die Leitungen zu schwach sind.

Ende der Woche solle wieder alles verkabelt sein.




Punschen in der Schäferstraße

Am Samstag, den 18. Januar trafen sich ca. 35 SVW’erinnen und SVW’er zum Punschtrinken in der Schäferstraße.

Bei den kühlen Temperaturen heizte der Punsch gut ein. Da es ja immer viel zu klönen, erzählen und fachsimpeln gibt, verbrachten wir ein paar nette Stunden zusammen.

Das nächste Treffen zum Punsch trinken ist am Samstag, den 15. Februar ab 11 Uhr am Schanzenberg. Im Sinne der Nachhaltigkeit bittet der Festausschuss um Mitnahme eines eigenen Bechers, um Plastikmüll einzusparen 😉 




Der SVW trauert um Hilda Roocks

Unsere langjährige Vereinskameradin Hilda Roocks ist in der Nacht von Sonntag, 12.01.2020, auf Montag, 13.01.2020 im Alter von 87 Jahren verstorben. Viele Jahre hat sie die Sommer am Schanzenberg verbracht.

Zusammen mit ihrer Schwester Ille Borchard hat sie die Aufführungen bei vielen Kinderfesten organisiert. Wir und auch später unsere Kinder haben mit Begeisterung für diese Aufführungen geprobt und auf den Kinderfesten vorgeführt.

Ihr immer freundliches Wesen wird uns fehlen. Unser Mitgefühl gilt ihrem Sohn Peter und der Familie.

 

 




Frohe Weihnachten! 🎄

Zum Weihnachtsfest wünschen wir Euch besinnliche Stunden.

Zum Jahreswechsel Heiterkeit und Frohsinn.

Für das Neue Jahr Gesundheit, Glück und Erfolg!

Herzliche Weihnachtsgrüße 

Der Vorstand des SVW




Vorläufige Einladung zur Mitgliederversammlung am 07.03.2020

Vorläufige Einladung zur Mitgliederversammlung 2020

 

Der Segler-Verein Wakenitz gibt hiermit gemäß §14 der SVW Satzung den Vereinsmitgliedern bekannt, dass am Samstag, den 07. März 2020 um 18 Uhr in der Messe der Schäferstraße 16, die Mitgliederversammlung stattfinden wird. Der Vorstand hofft, dass alle Mitglieder an dieser wichtigen Versammlung teilnehmen werden. Die endgültige Einladung wird im Februar 2020 zusammen mit dem Kassenbericht und den Berichten der Funktionäre versendet.

 

Vorläufige Tagesordnung

  1. Begrüßung
  2. Feststellung der Beschlussfähigkeit
  3. Genehmigung der vorläufigen Tagesordnung
  4. Bericht des 1. Vorsitzenden
  5. Bericht des Kassenwartes
  6. Bericht der Kassenrevisoren
  7. Berichte der Funktionäre
  8. Aussprache über die Berichte
  9. Entlastung des Vorstandes

Pause

  1. Wahlen
  • Vorsitzender Thorsten Schäfer
  • Schriftwart Tobias Brügger
  • Schriftwart Kornelia Kohlmann
  • Kassenwart Andreas Beran
  • Segelobmann Jürgen Kiewert
  • Bootshauswart Jürgen Lange
  • Jugendwart Jens Lange
  • Integrationsbeauftragte/r neu zu wählende Funktion
  • Vergnügungsausschuss Rüdiger Mallwitz
  • Kassenrevisor Nicole Brandt
  • Start- und Zielrichter Gudrun Wigger
  • Start- und Zielrichter Gudrun Habeck
  • Ehrenrat Brigitte Labinsky
  • Ehrenrat Hans-Joachim Hinz

 

Anträge müssen bis spätestens zum 17. Januar 2020 beim 1. Vorsitzenden Thorsten Schäfer, Elswigstrasse 37b, 23562 Lübeck eingegangen sein. (oder info@sv-wakenitz.de)

Wahlvorschläge sind schriftlich bis zum 17. Januar 2020 an Wolfgang Brügger, Auf dem Schild 1, 23560 Lübeck (oder info@sv-wakenitz.de) zu senden.

 

Für den Vorstand

Thorsten Schäfer

 

 

Die Jugendvollversammlung findet am Samstag, den 07.03.2020 / 15 Uhr in der Messe Schäferstraße 16 in Lübeck statt. Eine gesonderte Einladung erfolgt durch den Jugendleiter an die Mitglieder der Jugendgruppe.

 

Der Jugendleiter




Termine 2020 sind online

Die Termine für das Jahr 2020 sind jetzt auf der Homepage veröffentlicht. Ebenfalls steht die gewohnte PDF-Datei zum Download bereit.

Zum offiziellen Saisonbeginn am 1.Mai 2020 werden wir unser neues Boot, die RS Venture taufen. Viele weitere Termin auf dem Wasser und an Land erwarten uns für das neue Jahr. Als besondere Änderung haben wir den Saisonabschluss am 3. Oktober 2020 vorgesehen. Nachdem die Teilnahme beim Absegeln aus den verschiedensten Gründen immer geringer wurde, planen wir an diesem Tag den Schleppzug zurück in die Schäferstraße. Abschließen wollen wir den Tag mit einer gemeinsamen Veranstaltung bei Kaffee und Kuchen und dem offiziellen Abschluss der Saison. Organisatoren sind hierfür herzlich willkommen!

Nun genießt erstmal die Vorweihnachtszeit und freut Euch auf die neue Saison.




Das „Integrative Segeln“ des SVW gewinnt den Bürgerpreis Schleswig-Holstein 2019

Am Mittwochabend, den 13. November 2019 war es soweit: der Bürgerpreis Schleswig-Holstein 2019, mit dem der Schleswig-Holsteinische Landtag und die Sparkassen in Schleswig-Holstein ehrenamtliches Engagement in das Blickfeld der Öffentlichkeit rücken wollen, wurde in Kiel in einer feierlichen Zeremonie verliehen.

128 Projekte, die sich mit dem diesjährigen Motto des Bürgerpreises „Sportlich.Menschlich.Bewegend“ beschäftigen, wurden in diesem Jahr eingereicht und neun von ihnen nominiert: drei Projekte in der Kategorie „U 27“ und sechs Projekte in der Kategorie „Alltagshelden“.  

„Unter dem Motto „ Sportlich:Menschlich.Bewegend“ standen im Mittelpunkt des diesjährigen Wettbewerbes Personen und Projekte, die sich für die Gemeinschaft einsetzen, Menschen zusammenbringen und herausragende Arbeit durch und für den Sport leisten“ – so die Ankündigung im Einladungsschreiben zur Feier der Bürgerpreisverleihung. 

Zusätzlich wurde zum zweiten Mal der „Demokratiepreis“ verliehen.

Rund 200 Gäste hatten sich im festlich erleuchteten Güterbahnhof Kiel versammelt, als pünktlich um 19 Uhr unter der perfekten Organisation des Sparkassen- und Giroverbandes musikalisch die Feier eröffnet wurde.

Jessica Schlage vom NDR, dem Medienpartner des Bürgerpreises, moderierte die Preisverleihung. Jedes nominierte Projekt wurde mit einem Filmportrait vorgestellt und geehrt. Eine bunte Vielfalt an Projekten in Schleswig-Holstein präsentierte sich so der Öffentlichkeit: von Kinder-und Jugendsportfesten, Ferienlagern mit ideenreicher Animation, Benefizturnieren zugunsten von Familien mit erkrankten Kindern, Ausbildung von Blindenreportern in Fußballstadien, schwungvolle Seniorengymnastik, Schiedsrichtertraining im Sinne von Fairplay bis hin zu dem Segeln mit körperlich und geistig eingeschränkten Menschen auf dem Ratzeburger See.

Die Spannung stieg, als die diesjährigen Preisträger bekannt gegeben wurden.

In der Kategorie „U27“ siegten die Organisatoren des „Scheesbergfestivals“. Nach Überreichung des Pokals an diesen Sieger kam die Kategorie „Alltagshelden“ an die Reihe. Die Laudatio hielt Kirsten Bruhn, dreifache Goldmedaillengewinnerin bei den Paralympics im Schwimmen. Vorher erzählte sie jedoch im Gespräch mit der Moderatorin Jessica Schlage von ihrem eigenen Werdegang nach dem Unfall, der sie in den Rollstuhl zwang. Wie sie v.a. durch den Sport aus ihrer Verzweiflung wieder herausfand und ein neues sinnerfülltes Leben beginnen konnte. In ihrer Laudatio lobte sie Menschen, die sich ehrenamtlich in Vereinen mit viel Herzblut für andere, körperlich oder geistig beeinträchtigte Menschen einsetzen, spezielle Sportgeräte für sie mittels Spendeneinwerbung anschaffen, Freude am Sport vermitteln und den beeinträchtigten Menschen helfen, diese Freude auch oder auch wieder zu erleben. V.a. habe sie diese Freude und das Engagement der Mitglieder des Vereins beeindruckt , der die Faszination des Segelns für beeinträchtigte Menschen erlebbar macht. Und damit war klar: Gewinner des Bürgerpreises Schleswig-Holstein 2019 in der Kategorie „Alltagshelden“ ist der Segler-Verein Wakenitz e.V. ( SVW ) aus Lübeck, der seit 2015 das „Integrative Segeln“ an seinem Segelstützpunkt am Ratzeburger See anbietet. Riesengroße Freude bei dem Integrationsteam des SVW, das fast vollständig angereist war mit Dorothee Nuthmann als Projektverantwortliche, Uwe Goerigk, Günter Wegner, Florian Mösch und Andreas Schröder sowie als Kooperationspartner und Unterstützer des SVW Dr. Jan Schmielau, Chefarzt der AMEOS onkolischen Rehaklinik Ratzeburg. Klaus Schlie, Präsident des Schleswig-Holsteinischen Landtages sowie Reinhard Boll, Präsident des Sparkassen-und Giroverbandes für Schleswig-Holstein überreichten die Urkunde und den Pokal. In ihrer Dankesrede betonte Dorothee wie oft die Teammitglieder bei ihrem wöchentlichen Segelangebot für körperlich und geistig beeinträchtigte Menschen immer wieder erleben, dass das Glücksgefühl der Freiheit beim Segeln (neben dem Benefit für die körperlichen Funktionen!) auch bei ihren beeinträchtigten Segelgästen zu Hochgefühlen und neuem Mut führt. Ebenso dankte Dorothee im Live-Interview des NDR den dieses Projekt unterstützenden Vereinskameraden, sei es im wöchentlichen Stegdienst in der Betreuung der Segelgäste, sei es beim Motorbegleitbootfahren, aber auch in der Schaffung der technischen Voraussetzungen für das integrative Segeln wie den Bau des Pontons für die „2.4mR“-Boote, den rollstuhlgerechten Umbau des Sanitärgebäudes usw.

Nach diversen Interviews (u.a. mit einer Lifeschaltung des NDR zu NDR 1 Welle Nord), Fotoaufnahmen und Gesprächen mit politisch verantwortlichen Gästen, stärkten sich die Integrations-Teammitglieder des SVW am leckeren Buffet, bevor sie in der schon weit fortgeschrittenen Nacht glücklich und dankbar für die erhaltene Auszeichnung unter fröhlichem Mitsingen von Queens „..we are the champions … my friend…“ wieder nach Lübeck zurückfuhren.

Pressemitteilung zum Projekt „Integratives Segeln“ im SVW




SVW Weihnachtsfeier am Freitag 29.11.2019 AUSGEBUCHT

Liebe SVW’erinnen und SVW’er, liebe Gäste,

bei der Weihnachtsfeier am Freitag, den 29.11.2019 (Beginn 19 Uhr) sind jetzt alle Plätze belegt. Aufgrund der begrenzten Küchenkapazitäten können wir leider keine zusätzlichen Anmeldungen mehr annehmen.

Wenn sich die Nachfrage im nächsten Jahr weiter so positiv entwickelt, werden wir evtl. eine andere Art der Weihnachtlichen Zusammenkunft (Brunch?) anbieten, an der mehr Personen teilnehmen können. Ihr könnt Euch ja schon mal Gedanken machen. Es werden auch noch Organisatoren gesucht.

In diesem Sinn bis zum 29.11.2019.




SVW gewinnt den Bürgerpreis 2019

Der SVW hat den Schleswig-Holsteinischen Bürgerpreis 2019 vom Schleswig-Holsteinischen Landtag und des Sparkassen- und Giroverbandes für das sportliche Engagement im Bereich des Integrativen Segelns gewonnen.

Es ist der größte Ehrenamtspreis und bezieht sich auf die Kategorien „U27“ und „Alltagshelden“ im Sport.

Für Dorothee Nuthmann und ihre Crew eine tolle Auszeichnung. In einem ersten Interview im Radio auf Welle Nord erläuterte sie das Projekt und bedankte sich bei ihren Mitstreitern, sowie dem SVW für die Unterstützung des Projektes. Für unseren Verein ist so eine große öffentliche Auszeichnung ein Novum in der Vereinsgeschichte, mit der die Arbeit, die in dieses Projekt investiert wurde, belohnt wird.

Unser Titelfoto zeigt Dorothe beim Interview mit dem NDR, neber ihr Herr Klaus Schlie, Präsident des Schleswig-Holsteinischen Landtages.

Wir vom Vorstand sagen Euch vielen Dank!

Weitere Einzelheiten kommen in Kürze, wenn die Feier beendet ist.